Methodisch geleitete Selbstreflexion anhand konkreter Fragestellungen und Zielen

In vertraulichem Rahmen helfe ich Ihnen, neue Lösungswege und Ihre eigenen Stärken und Ressourcen zu entdecken, damit Sie Ihre aktuellen Problemlagen im Beruf oder Privaten gut bewältigen können.

Ein Coachingprozess beinhaltet mindestens drei Treffen. Das erste Treffen beinhaltet eine sowohl eine Auftragsklärung mit der Klärung der Erwartungen und Rahmenbedingungen wie auch konkrete Abmachungen für den Prozess. Das Schlusstreffen beinhaltet eine Auswertung des Prozesses mit Feedback.

Wann ist ein Coaching nützlich?

  • wenn Sie Unterstützung in Ihrer Funktion als Führungsperson suchen.
  • wenn Sie bei der Arbeit eine Konfliktsituation haben, die Sie besser verstehen möchten.
  • wenn Sie vor einem Entscheidungsprozess stehen, Ihre Pros und Kontras sortieren wollen und eine für Sie stimmige Entscheidung fällen wollen.
  • wenn Sie bei der Arbeit ein schwieriges Gespräch oder eine andere Herausforderung vor sich haben und sich darauf gut vorbereiten möchten.
  • wenn Sie mit Ihrer Arbeitsstelle nicht zufrieden oder überfordert sind und nach neuen Wegen suchen, mit der aktuellen Situation umzugehen oder sie zu verändern.
  • wenn Sie sich neu orientieren möchten und dazu ein Gegenüber brauchen, das Sie in Ihrem Suchprozess unterstützt.

Was erwartet mich in einem Coaching?

In einem Coaching sind Sie als ratsuchende Person aktiv. Ich biete Ihnen dafür den vertraulichen Rahmen und leite Sie mit Fragen und Methoden durch ihr Thema. Sie arbeiten an Ihren Fragestellungen, die Sie einbringen und ich unterstütze Sie dabei, sich zu strukturieren oder Ihre Perspektive zu erweiteren.

Ein Coaching soll Ihnen sowohl Sicherheit im Umgang mit Ihrem Thema verschaffen, als auch irritieren und neue Sichtweisen auf das Thema eröffnen.

Methoden wähle ich Ihren Bedürfnissen entsprechend aus. Visualisierungen, Bewegung, kreative Herangehensweisen, systemsiche Aufstellungen und Gedankenspiele sind mögliche Formen, die ich in Coachings gerne anbiete.


Coaching-Spaziergang

Beim Coaching-Spaziergang treffen wir uns im Wald oder an einem Fluss und sind über die ganze Dauer des Coachings zu Fuss unterwegs an der frischen Luft.

In Japan ist Shinrinyoku schon lange ein Begriff, der auch bei uns unter dem Namen Waldbaden immer mehr Verbreitung findet. Die ätherischen Öle, Farben und Botenstoffe des Waldes wirken auf Menschen beruhigend, sind gesundheitsfördernd und stärken das Immunsystem.

Die postiven Wirkungen der Natur können auch für den Beratungsprozess genutzt werden. Achtsamkeitsübungen oder stille Momente für das Sortieren der eigenen Gedanken oder auch das Pausieren an einem Ort für die Bearbeitung eines Themas mit Naturmaterialien können Teil des Coaching-Spaziergangs sein.